Top Angebote Italien Frühubcher Ferien

Informationen Italien

Ferien für Frühbucher in Italien

Ferien in Italien haben schon fast so etwas wie einen Kultstatus erlangt. Italien war wohl eines der ersten Reiseländer, die von deutschsprachigen Gästen auf der Suche nach Entspannung und Erholung „erobert“ wurden. Das verwundert nicht, denn Italien hat seinen Gästen in den Ferien in der Tat sehr viel zu bieten. Von traumhaften Stränden über wunderbare Naturlandschaften bis hin zu quirlig lebendigen Metropolen kann Italien Frühbuchern wirklich alles in den Ferien bieten. Hinzu kommen noch überaus freundliche Gastgeber, die stets um das Wohlergehen ihrer Besucher bemüht sind. Vor allem kulturell interessierte Frühbucher kommen in ihren Ferien in Italien voll und ganz auf ihre Kosten. Sagenhafte 55 Stätten in Italien wurden von der UNESCO zum Welterbe erklärt, weitere 41 sind mit den besten Aussichten auf eine Aufnahme in die Liste nominiert – ein weltweiter Rekord. In Italien kann sich wirklich jeder Frühbucher auf unvergessliche Ferien freuen.

Die schönsten Reiseziele für Frühbucher in Italien

Die Vielfalt, die Italien Frühbuchern bieten kann ist schier unermesslich. Wollte man auch nur einen Bruchteil der Highlights Italiens in einem Bericht beschreiben, würde dies sicherlich den Rahmen sprengen. Von den großen Metropolen angefangen bis hin zu kleineren Ferienregionen, reicht die Palette in Italien . So unterschiedlich die Reiseziele für Frühbucher auch sein mögen, haben sie doch eines gemeinsam: sie alle garantieren ihren Gästen wunderbare Ferien !

Ferien für Frühbucher in Rom

Sieben, fünf, drei… Rom schlüpft aus dem Ei. So lautet das Sprüchlein, das wir alle aus der Schule kennen und so lautet auch die Gründungssage der italienischen Hauptstadt, die heute knappe drei Millionen Einwohner zählt. Tatsächlich dürfte die Geschichte Roms schon ein wenig älter sein, wann genau die heutige Metropole gegründet wurde, wird unter Gelehrten teils sehr kontrovers diskutiert. Fakt ist jedoch, dass die wundervolle Hauptstadt Italiens viel zu bieten hat, was Frühbuchern unvergleichliche Ferien bieten kann.

Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten Roms zählt sicherlich das berühmte Kolosseum. Der Besuch des Amphitheaters ist förmlich ein Muss für jeden Frühbucher , der in Italien seine Ferien verbringt. Es handelt sich um das größte je erbaute Amphitheater der Welt und wurde (evtl. zur Enttäuschung einiger Asterixfans) zwischen 72 und 80 nach der Zeitwende errichtet. Die Ruine gilt heute als das Wahrzeichen Roms und zieht jährlich Touristenströme aus aller Welt an. Meist fanden hier höchst grausame Spiele statt, die zur Belustigung der Bevölkerung von den kaiserlichen Familien ausgetragen wurden.

Eine weitere Sehenswürdigkeit, die sich kein Frühbucher in seinen Ferien entgehen lassen sollte, ist das Pantheon, das zwischen 27 und 25 vor Christus errichtet wurde. Das Pantheon von Rom ist der einzige erhaltene Kuppelbau der Antike. Äußerst sehenswert ist auch die sagenhafte Stadtmauer. Mit ihren zahlreichen Triumphbögen führt sie an zahlreichen Kirchen, Palästen und weiteren Sehenswürdigkeiten vorbei. Natürlich sollten Frühbucher , die in Rom ihre Ferien verbringen, einen Besuch der Vatikanstadt nicht verpassen. Der kleinste international anerkannte Staat der Welt ist vollkommen von Italien umgeben und Sitz des Heiligen Stuhls. Der gesamte Bereich wurde bereits im Jahre 1984 von der UNESCO auf die Liste des Weltkulturerbes gesetzt.

Ferien für Frühbucher in Venedig

Die Lagunenstadt Venedig gilt mit ihren zauberhaften Kanälen und über 100 kleinen Inseln als die Stadt der Liebe an der Adria. Hier gibt es nur wenige Straßen, fast der gesamte Verkehr läuft hier über Kanäle ab. Insbesondere der berühmte Canale Grande versetzt jeden Besucher der Stadt ins Staunen. Hier reiht sich ein sagenhafter Palast an den anderen, hier übertreffen sich die Monumente förmlich an Pracht. Kern der Stadt ist der prächtige Markusplatz mit seinem ebenso prächtigen Dom. Der wunderbare Sakralbau mit seinen einzigartigen byzantinischen Mosaiken und seinem viel fotografierten Glockenturm bietet zudem einen malerischen Ausblick auf die Dächer Venedigs. Auch der gotische sogenannte Dogenpalast liegt an der Ostseite der Piazza und sollte von keinem Frühbucher auf seiner Tour durch Venedig ausgelassen werden. Hier findet auch alljährlich vor der Fastenzeit der Legendäre Karneval von Venedig statt, der Besucher aus ganz Italien und aller Welt anzieht. Venedig eignet sich vor allem für Frühbucher , die auf romantische Ferien in Italien mit dem Partner bedacht sind.

Ferien für Frühbucher in Florenz

Florenz ist die Hauptstadt der Toskana und zieht ebenso Frühbucher aus aller Welt wie ein Magnet an. Hier reiht sich eine Sehenswürdigkeit an die andere. Vor allem kulturell interessierte Frühbucher kommen in Florenz voll und ganz auf ihre Kosten. Zu den berühmtesten Meisterwerken italienischer Renaissance zählt wohl der Duomo. Die Kathedrale, die offiziell Cattedrale metropolitana di Santa Maria del Fiore heißt, glänzt mit einer grandiosen von einem Ziegelmauerwerk umgebenen Kuppel und dem weit über die Grenzen Italiens hinaus berühmten Glockenturm. Frühbucher sollten sich auch einen Besuch der Galleria dell‘Accademia nicht entgehen lassen. Hier können sie u. a. Michelangelos Davidstatue bewundern. Florenz eignet sich auch ausgezeichnet als Basis für Frühbucher , die in ihren Ferien die märchenhafte Toskana erkunden möchten.

Ferien für Frühbucher in Pisa

Wer kennt ihn nicht, den berühmten schiefen Turm von Pisa? Der weltbekannte Turm wurde im Jahre 1372 errichtet und neigte sich bereits zu seiner Bauzeit. Der 56 Meter hohe Glockenturm aus weißem Marmor stellt vollkommen zu Unrecht die prächtige Kathedrale, zu der er gehört, in den Schatten. Frühbucher , die Pisa einen Besuch abstatten, sollten diese unbedingt besuchen. Die gesamte Piazza dei Miracoli (zu deutsch „Platz der Wunder“) wird von der UNESCO seit 1987 zum Weltkulturerbe gerechnet. Pisa zählt zudem auch zu den wissenschaftlichen Hochburgen Italiens . Elitestudenten aus aller Welt gehen auf der überaus renommierten Universität der Stadt ihren Studien nach. An die Piazza dei Miracoli schmiegt sich der Camposanto Monumentale . Hierbei handelt es sich um eine Friedhofsanlage, der Überlieferungen nach Erde aus dem Heiligen Land enthalten soll. In Pisa können Frühbucher in ihren Ferien kulturelle Highlights mit Entspannung und Erholung kombinieren.

Ferien für Frühbucher auf Capri

Capri eignet sich vorzüglich für Frühbucher , die auf entspannte Erholung in ihren Ferien in Italien aus sind, aber dennoch den kulturellen Aspekt nicht außer Acht lassen möchten. Traumhafte Strände unterbrechen die manchmal karg und schroff anmutende Felsenküste Capris. Die Insel ist an der Westküste Italiens der Millionenmetropole Neapel vorgelagert. Auf kleinsten Raum finden hier Frühbucher alles, was ihr Herz begehrt. Wer in seinen Ferien in Italien gerne faul die Seele baumeln lassen will, wird auf Capri ebenso fündig wie der Aktivurlauber oder der Frühbucher in Partylaune. Naturverbundene Frühbucher können sich zudem auf sagenhafte Landschaften freuen, die zum Wandern oder Radfahren einladen. Kein Frühbucher , der seine Ferien auf Capri verbringt, sollte sich einen Besuch der legendären Blauen Grotte im Nordwesten der Insel entgehen lassen. Hier zeigt sich Italien von einer seiner schönsten Seiten.

Die schönsten Strände für Frühbucher auf Capri

Neben einzigartigen Naturphänomenen und einem reichhaltigen kulturellem Angebot hat Capri natürlich auch diverse Strände zu bieten, die jedem Geschmack gerecht werden und einzigartige Ferien garantieren. Der wohl bekannteste und größte Strand der Insel ist die Spiaggia Marina Grande im Norden der Insel. An dem langen Sandstrand, der gelegentlich durch Kiesstrand unterbrochen wird, können Reisende ihre Ferien in Italien in vollen Zügen genießen. Unter Zitronenbäumen, die angenehmen Schatten spenden, lässt es sich wunderbar entspannen. Auch Strandliegen und Sonnenschirme können hier für geringes Entgelt gemietet werden. Nicht weit von der Gemeinde Anacapri und der berühmten Blauen Grotte entfernt liegt der Strand Spiaggia Gradola di Capri , der durch sein glasklares Wasser und seine malerische Umgebung überzeugt. Wer es in seinen Ferien in Italien besonders ruhig und entspannt haben will, hat mit der Spiaggia Cala Ventroso eine ausgezeichnete Wahl getroffen. Diese einsame von bizarren Klippen umgebene Bucht ist allerdings nur mit dem Boot erreichbar. Die faszinierenden Grotten Grotta dello Champagne und Grotta Verde liegen in unmittelbarer Umgebung.

Menü