Top Angebote Kuba Frühbucher Ferien

Informationen Kuba

Ferien für Frühbucher auf Kuba

Kuba war eine der ersten Nationen in der Karibik, die sich dem Tourismus öffnete. Dabei hat die Insel in der Karibik schon eine lange Tradition als Urlaubsdomizil. Schon vor fast zwei Jahrhunderten, waren es vor allem wohlhabende Bürger aus den Vereinigten Staaten, die die traumhafte Insel für sich gewannen und hier ihre Ferien verbrachten – noch lange bevor irgendein Frühbucher von Kuba je etwas gehört hat. Später dann – so ab den frühen 20. Jahrhundert – war die Insel geradezu berüchtigt für zwielichtige Persönlichkeiten, die hier ihre Villen errichteten und ihre Ferien verbrachten, darunter der spätere Diktator Fulgencio Batista y Zaldívar oder der Mafiaboss Alphonse (Al) Capone.

Es verwundert nicht, dass Kuba Reisende aus aller Welt wie ein Magnet anzieht. Vor allem sind es die sagenhaften weißen Strände und der einzigartige Flair der Karibik, die Frühbucher hier in ihren Ferien faszinieren. Allerdings hat Kuba seinen Gästen in den Ferien noch sehr viel mehr zu bieten als „nur“ Strände. Sagenhafte Naturlandschaften, wunderbare Klänge, viele leckere Speisen, Cocktails und dann auch noch ein wertvolles kulturelles Erbe machen die Insel zu einem wahren Paradies nicht nur für Frühbucher , die hier ihre Ferien verbringen wollen. Neun Stätten in Kuba wurden von der UNESCO zum Welterbe erklärt, wovon sieben zum Weltkulturerbe gerechnet werden und weitere zwei zum Weltnaturerbe. Ganz gleich welche Interessen der Reisende in seinen Ferien auf Kuba verfolgt – auf der traumhaften Insel zwischen karibischem und atlantischem Meer wird er ganz bestimmt fündig. Frühbuchern winken dabei ganz besondere Schnäppchen, die die Fernreise in die Karibik auch für all diejenigen erschwinglich macht, die mit ihrer Urlaubskasse sparsam sein müssen.

Die schönsten Reiseziele für Frühbucher auf Kuba

Naturverbundene, kulturell Interessierte, Sportler, Aktivurlauber oder solche, die ganz einfach nur ihre Ruhe in den Ferien suchen, werden von einer Reise nach Kuba ganz bestimmt nicht enttäuscht werden. Mit einer Ost-West-Ausdehnung von rund 1250 Kilometern und über 4100 zum Teil kleineren Inseln, kann Kuba insbesondere Frühbuchern ein Programm auffahren, dass Jung und Alt unvergessliche Ferien bereitet.

Ferien für Frühbucher in der Hauptstadt Havanna

Die Hauptstadt des Landes, die amtlich Villa de San Cristóbal de la Habana genannt wird, liegt an der Nordwestküste Kubas in etwa da, wo der Golf von Mexiko in das karibische Meer mündet. Havanna hat wirklich jedem Frühbucher , der hier seine Ferien verbringt, etwas Einzigartiges zu bieten. Bereits im Jahre 1982 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt, können hier einzigartige Denkmäler und Museen der Extraklasse bestaunt werden. Die Altstadt von La Havanna (auf spanisch La Havanna Vieja ) ist auf jedem Fall einen Besuch wert und bietet eine willkommene Abwechslung zum Strandleben.

Wichtigste und schönste Sehenswürdigkeit, die keiner in seinen Ferien auf Kuba auslassen sollte, ist wohl die berühmte Kathedrale San Cristóbal , die im Jahre 1748 vom Bischof von Salamanca Jose Felipe de Trespalacios in Auftrag gegeben wurde. Zu den ersten Befestigungen der Stadt zählt das eindrucksvolle Castillo de la Real Fuerza (auf deutsch übersetzt „Festung der königlichen Streitkräfte“), das im 16. Jahrhundert etwas westlich vom Hafen errichtet wurde. Es wurde u.a. von französischen Gefangenen und Sklaven erbaut. Das Pariser Panthéon diente dem Capitol, das als Sitz der Legislative im Jahre 1929 erbaut wurde als Vorlage. Eines der wichtigsten Touristischen Zentren von Havanna ist der zentrale Platz Plaza de Armas (auf deutsch übersetzt „Waffenplatz“). Viele Frühbucher erfreuen sich hier an den zahlreichen Restaurants, Bars, Discos und Nachtclubs, die sich hier und in der näheren Umgebung angesiedelt haben.

Die Altstadt wird von dem Stadtteil Centro Habana durch den 1901 errichteten Malecón getrennt. Direkt an dieser Uferpromenade haben sich zahlreiche Prachtbauten und auch Luxushotels, die vor allem Frühbuchern mit attraktiven Preisen winken, angesiedelt. Zudem befindet sich am Malecón die Botschaft der Vereinigten Staaten von Amerika und das fabelhafte bereits im Jahre 1930 eröffnete Hotel Nacional de Cuba das zum Weltkulturerbe der UNESCO gezählt wird. La Havanna bietet sich Frühbuchern sowohl als Urlaubsdomizil als auch als Basis für weitere Erkundungen im Land während der Ferien auf Kuba an.

Ferien für Frühbucher in Varadero

Mit die schönsten Strände Kubas bieten sich vor allem Frühbuchern wohl in Varadero an. Etwa 120 Kilometer östlich der Hauptstadt gelegen, hat die Stadt als Urlaubsdomizil schon eine lange Tradition und war bereits im 19. Jahrhundert bei wohlhabenden Reisenden, die überwiegend aus den USA oder dem Norden Südamerikas angereist kamen, sehr beliebt. Viele Hotels und touristische Anlagen haben sich hier angesiedelt und bieten gerade Frühbuchern sensationelle Möglichkeiten, ihre Ferien auf Kuba vielfältig und interessant zu gestalten. Gute 20 Kilometer Strandküste machen Varadero zum wahren Urlaubsparadies. Lang und schmal ist die Halbinsel Hicacos , auf der sich Varadero befindet. In vergangenen Jahrhunderten dienten die vielen Höhlen der Halbinsel auch Piraten als Versteck. Einen gewissen Wohlstand erlangte der heutige Ferien ort auch mit der 1587 eröffneten Saline von Varadero. Heute lebt Varadero in erster Linie vom Tourismus, so auch von Frühbuchern , die ihre Ferien auf Kuba verbringen. Die ersten touristischen Anlagen der neueren Zeit wurden bereits ab den 1950er Jahren hier errichtet. Durch eine Jahrzehnte lange Erfahrung sind die Veranstalter hier bestens auf Reisende aus aller Welt mit den unterschiedlichsten Interessen eingestellt. Vor allem Frühbucher können sich in Varadero auf wahre Schnäppchen freuen.

Frühbucher , die ihre Ferien auf Kuba in Varadero verbringen, können sich wirklich auf ein sensationelles Programm freuen. Der lange Strand bietet ein vielfältiges Angebot, dass sowohl Aktivurlaubern als auch Ruhesuchenden gerecht wird. Vor allem aktivere Urlauber können sich hier auf ein grandioses Strandleben freuen. Hier wird wirklich alles geboten, was das Sportlerherz begehrt, angefangen von den Klassikern wie Beachvolleyball oder Tauchen unter professioneller Anleitung bis hin zu den neuesten Trends der Szene. Einige Anbieter von Ferien für Frühbucher haben sich auf die Bedürfnisse von Aktivurlaubern auf Kuba spezialisiert. Auch Reisende in Partylaune kommen bei exotischen Salsaklängen nicht zu kurz und können hier sowohl tagsüber feiern, als auch am Abend bis in den Morgen hinein tanzen. Natürlich kommen auch Frühbucher , die in ihren Ferien einfach nur entspannen und faul die Seele baumeln lassen möchten, in Varadero nicht zu kurz. Wer seine Ferien auf Kuba in Varadero plant, wird ganz bestimmt herrliche und unvergessliche Tage im Paradies erleben.

Ferien für Frühbucher in und um Trinidad

Trinidad wird unter Frühbuchern leider ein wenig stiefmütterlich behandelt. Das allerdings vollkommen zu Unrecht, denn die Schönheit der Strände und die Naturbelassenheit der gesamten Region ist kaum zu übertreffen. Hier zeigt sich Kuba seinen Gästen noch von einer authentischen und überaus herzlichen Seite. Gerade Frühbucher , die ihre Ferien auf Kuba gerne mit der ganzen Familie verbringen, haben mit Trinidad eine ausgezeichnete Wahl getroffen. Die koloniale Stadt ist für sich alleine schon eine Reise wert. Auf alle Fälle sollten sich Frühbucher , die hier ihre Ferien verbringen, einen Tag Zeit nehmen, diese zu erkunden und zu erleben. Die Geschichte Trinidads reicht bis in das frühe 16. Jahrhundert zurück, als es unter dem Namen Villa De la Santísima Trinidad (auf deutsch übersetzt „Stadt der Heiligsten Dreifaltigkeit“) von dem spanischen Eroberer Diego Velázquez de Cuéllar gegründet wurde. Frühbucher , die Trinidad besuchen, fühlen sich gerade auf der Plaza Mayor zurück in die Kolonialzeit versetzt. Hier finden sie neben charakteristischen Häusern im Kolonialstil auch einige hochinteressante Museen und landestypische Restaurants, die vor allem regionale Köstlichkeiten auffahren.

Im Süden der Stadt finden Reisende, die hier ihre Ferien auf Kuba verbringen, bei Ancón mit die schönsten Strände, die Kuba bieten kann. Hier geht alles ein wenig beschaulicher und ruhiger zu als im Norden Kubas . Dennoch lassen es auch hier die Einheimischen ihren Gästen an nichts fehlen. Ein buntes Programm wird hier Jung und Alt geboten. Die traumhaften Sandstrände lassen vor allem die Herzen der ganz kleinen Gäste höher schlagen, die hier ausgelassen herumtollen und im feinen Sand wundervolle Burgen bauen können. So werden die Ferien auf Kuba auch für die Kleinsten zum unvergesslichen Abenteuer.

Menü