Top Destinationen Griechenland für Familienferien

Informationen Zypern

Familienferien auf Zypern

Zypern ist nach Sizilien und Sardinien die drittgrößte Insel im Mittelmehr. Doch nicht nur flächenmäßig ist Zypern großartig. Die wunderbare Insel bietet ein breites Spektrum an Aktivitäten für erholsame und kurzweilige Familienferien. Zwar zählt Zypern aus geografischer Sicht schon zu Asien, politisch und kulturell hat die Insel jedoch mehr mit Europa gemeinsam. Faktisch ist Zypern seit dem Jahre 1974 in einen griechischen und einen türkischen Teil getrennt, auch wenn dies völkerrechtlich nicht anerkannt ist. Der Schönheit dieser wunderbaren Insel tut dies jedoch keinen Abbruch. Die unterschiedlichsten Regionen bieten ein vielfältiges Programm für grandiose Familienferien, die weder Jung noch Alt so schnell vergessen werden. Auch wenn die meisten Reisenden in ihren Familienferien auf Zypern vermutlich auf das Baden am Strand bedacht sind, hat Zypern noch viel mehr zu bieten. Sagenhafte Naturlandschaften laden zum Wandern oder Radfahren ein und ein beeindruckendes kulturelles Erbe lässt vor allem die Herzen derer im Familienurlaub höher schlagen, die sich für die geschichtliche Entwicklung Zyperns interessieren.

Bereits im 9. Jahrtausend vor der Zeitwende wurde Zypern vermutlich von Syrien aus besiedelt. Wie einige Ausgrabungen belegen, geriet die Insel ab dem 12. vorchristlichen Jahrhundert dann mehr und mehr unter mykenische Herrschaft. Im Jahre 332 vor Christus ließen sich die Bewohner Zyperns freiwillig und kampflos in das Reich Alexanders eingliedern. In späteren Jahren gaben sich zahlreiche Herrscher gegenseitig das Zepter in die Hand. Römer, Venezianer, Genuesen, Osmanen und andere leiteten zeitweise die Geschicke Zyperns. Sie alle hinterließen ihre Spuren auf der Insel, die heute noch im Rahmen eines Familienurlaubs bestaunt werden können.

Die schönsten Strände für Familienferien auf Zypern

Die Strände Zyperns garantieren jedem Urlaubertyp und jeder Altersgruppe unvergessliche Familienferien. Sie gelten im Allgemeinen als sehr sicher und auch extrem sauber. Derzeit weht an über 50 Stränden Zyperns de Blaue Flagge, ein international anerkanntes Gütezeichen, das u.a. für einen nachhaltigen Tourismus und besonders sauberes Wasser garantiert. Vor allem an den Küsten haben reisende zahlreiche Möglichkeiten, ihren Familienurlaub individuell zu gestallten. Ganz gleich, ob man nur seine Ruhe haben möchte oder aktiv am Strandleben teilnehmen will, findet auf Zypern jeder die perfekte Bucht für seinen Familienurlaub.

Familienferien am Strand von Coral Bay

Der wunderbare Sandstrand von Coral Bay in der Nähe von Paphos ist wie gemacht für Familienferien mit Kindern. Hier haben sich zahlreiche komfortable Hotelanlagen angesiedelt, die es ihren Gästen in ihren Familienferien auf Zypern an nichts fehlen lassen. Auf Kinder ist man hier gut eingestellt, die meisten Hotels bieten Familienzimmer oder zumindest die Möglichkeit, zusätzliche Betten herbeizuschaffen. Der Strand selbst ist großartig mit Liegen und Schirmen ausgestattet, auch an sanitären Anlagen mangelt es nicht. Wer seine Familienferien mit kleineren Kindern verbringt, wird sich vor allem über den feinen Sand und das flache Wasser in Küstennähe freuen. Die historistische Stadt Paphos liegt gerade einmal einen Steinwurf entfernt und birgt viele spannende Geheimnisse, die auch Kinder in ihren Familienferien erfreuen.

Familienferien am Nissi Beach

Der Nissi Beach ist einer der Strände des sympathischen Ferienorts Ayia Napa. Er besticht durch ein glasklares Wasser und seinen sagenhaften, sauberen, weichen Sand. In der Vergangenheit wurde der Nissi Beach auch schon zum schönsten Strand Europas gekürt. Für Familienferien mit Kindern ist er bestens geeignet, da eine kleine vorgelagerte Insel die Bucht vor Strömungen schützt und zudem das Wasser hier nur sehr allmählich tiefer wird. Wer möchte, kann sogar durch das seichte Wasser zu der Insel waten. An den Strand grenzt ein kleiner Hügel, zu dem man angenehm aufsteigen kann. Vom Gipfel aus genießt man einen malerischen Blick auf die traumhafte Bucht und die Weiten des mediterranen Meeres. In der Ortschaft findet man alles, was man für seine Badeferien auf Zypern benötigt. Kleine Boutiquen, Souvenirläden, einige Bars und Restaurants sorgen für einen kurzweiligen Aufenthalt im Familienurlaub.

Familienferien am Landa Strand

Der Landa Strand ist der perfekte Strand für aktivere Reisende, die ihre Familienferien gerne auch etwas sportlicher verbringen möchten. Immer wieder ein Riesenspaß auch für Kinder ist eine Fahrt mit dem Tret- oder Motorboot. Die Bedingungen sind auch für Windsurfer vorzüglich, wer keine eigene Ausrüstung dabei hat, kann sich hier kostengünstig eine mieten. Auch Badenixen und Sonnenanbeter kommen hier unter wahrlich paradiesischen Verhältnissen auf ihre Kosten. Für das leibliche Wohl im Familienurlaub sorgen einige Bars, Tavernen und Restaurants, die vor allem wegen ihrem leckeren Fisch sehr beliebt sind.

Familienferien am Strand von Strand von Protaras

Der Strand von Protaras ist hervorragend erschlossen und bietet seinen Gästen allen nur erdenklichen Komfort für ausgelassene Familienferien auf Zypern. Er wird gelegentlich auch „Fig Tree Bay“ genannt. Ein einsamer und verlassener Feigenbaum, der an der Küste angeblich schon seit dem 17. Jahrhundert stehen soll, war hier namensgebend. Der Strand überzeugt vor allem durch sein kristallklares Wasser und einem wunderbaren goldgelben, feinen Sand – ideal für tolle Sandburgen. Fast über die gesamte Lägen des Strandes hinweg können hier günstig Liegen und Schirme gemietet werden. Ein reichhaltiges Angebot an Wassersportmöglichkeiten lässt auch bei Aktivurlaubern keine Langeweile aufkommen.

Familienferien am Golden Beach

Der Golden Beach befindet sich im türkischen Teil Zyperns auf der Karpaz-Halbinsel, die sich ganz im Nordosten wie ein Zeigefinger erstreckt. Hier können Reisende ihre Familienferien in aller Ruhe und im Einklang mit der Natur verbringen. Zwar werden den Gästen auch hier Schirme und Strandliegen zur Verfügung gestellt, insgesamt geht es hier jedoch deutlich ruhiger als an der Südküste zu. Dennoch findet man auch ein überschaubares Programm für Wassersportfreunde, wenn auch stellenweise motorisierter Sport nicht erlaubt ist, da die Region zu den ganz seltenen Gegenden gehört, die regelmäßig von der Unechten Karettschildkröte aufgesucht wird. Einige kleine Tavernen bieten im Herzen der malerischen Idylle ihren Gästen allerlei Köstlichkeiten.

Familienferien am Governor’s Beach

Beim Governor’s Beach handelt es sich eigentlich um einen langen Strand an der Südküste Zyperns, der durch einzigartige Felsformationen in mehrere kleinere Buchten unterteilt ist. Hier kann man seine Familienferien in aller Ruhe und Gelassenheit vor der Kulisse bizarrer Küstenformationen im feinen dunklen Sand genießen. Etwas zurückgesetzt findet man stellenweise wunderbare grüne Wiesen, in denen man herrlich entspannen kann. Wer einen Spaziergang oder aber auch eine kleine Wanderung in seinem Familienurlaub unternehmen möchte, findet hier im Hinterland vorzügliche Wanderwege zu traumhaften Aussichtspunkten oder benachbarte Buchten.

Familienferien am Strand von Kourion

Der Strand von Kourion liegt im Südwesten Zyperns und bietet ein herrlich ruhiges Ambiente für alle, die in ihren Familienferien vor allem auf Ruhe bedacht sind. Hier herrschen perfekte Windverhältnisse für Windsurfer und Segler. Insgesamt ist das Meer hier etwas bewegter, was ihn eher für Familien mit größeren Kindern interessant macht. Direkt hinter dem Strand erhebt sich auf einem kleinen Hügel imposant das antike römische Theater der historisch bedeutenden Stadt Kourion. Ein kleiner Spaziergang zu der Ruinenanlage, deren Ursprünge bis ins 13. vorchristliche Jahrhundert zurückreichen, bietet eine hervorragende Ergänzung zum Familienurlaub am Strand.

Die Ruinen von Paphos

Wer seinen Familienurlaub auf Zypern verbringt, sollte sich unter keinen Umständen einen Besuch der Ruinen von Paphos im Südwesten der Insel entgehen lassen. Sie gehören zu den bedeutendsten Zeugnissen der Antike in der Region und wurden daher von der UNESCO im Jahre 1980 als Zeugnis einer Kultur und Verknüpfung mit Ereignissen von universeller Bedeutung zum Welterbe erklärt. Schon zu Beginn des 7. Jahrhunderts vor Christus wurde Paphos erstmals in einer Inschrift auf der berühmten Kition-Stele erwähnt. Besondere Beachtung verdienen die Königsgräber aus dem 3. vorchristlichen Jahrhundert, der archäologische Park sowie das Ruinengelände mit der Paulussäule und einer byzantinischen Kreuzkuppelkirche. Heute präsentiert sich Paphos als moderne kleine Metropole mit etwa 33.000 Einwohnern. Hier bieten sich den Reisenden zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten und vorzügliche Restaurants, die zu den besten Zyperns gezählt werden. Auch wer noch für die Daheimgebliebenen ein Mitbringsel aus seinen Familienferien auf Zypern sucht, wird in Paphos mit Sicherheit fündig.

Familienferien in der Hauptstadt Nikosia

Die zypriotische Hauptstadt Nikosia bildet das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum der Insel. Sie ist seit dem Einmarsch türkischer Truppen zweigeteilt. Beide Teile haben einen ganz besonderen Flair und können mit vielen sehenswerten Attraktionen auffahren. Die Altstadt von Nikosia weist einzigartige Zeugnisse einer bewegten Vergangenheit auf. Das Überqueren der Grenze, der sogenannten „Grünen Linie“, die die Stadt in einen Nord- und einen Südteil trennt, ist für Europäer ohne Schwierigkeiten oder längere Wartezeiten möglich. Zu den interessantesten Sehenswürdigkeiten zählen u.a. die Selimiye-Moschee, die alte Karawanserei „Büyük Han“ oder das Cyprus Museum. Das Cyprus Museum ist das älteste und größte Museum für Archäologie auf Zypern und zählt sicherlich zu den kulturellen Höhepunkten eines Familienurlaubs auf der Insel.

Menü