Top Angebote Gran Canaria Familienferien

Informationen Gran Canaria

Familienferien auf Gran Canaria

Mit einer Fläche von rund 1560 Quadratkilometern ist Gran Canaria die drittgrößte Insel der Kanaren. Die nahezu kreisrunde Insel mit einem Durchmesser von etwa 50 Kilometern kann mit seiner knapp 240 Kilometer langen Küste ein atemberaubendes Programm für entspannte Familienferien auffahren. Wer in seinem Familienurlaub entspannt die Seele baumeln lassen will, kommt auf Gran Canaria ebenso auf seine Kosten wie der sportlich aktive Reisende, der auf der Insel auf ein großartiges Angebot an Möglichkeiten stößt, seine freien Tage zu gestalten. Sagenhafte Naturlandschaften gilt es für Wanderer und Radfahrer auf Gran Canaria zu erkunden, an den Küsten herrscht ein emsiges Treiben, dass garantiert keine Langeweile aufkommen lässt. Auch wer in seinem Familienurlaub gerne etwas Unterhaltung sucht, liegt auf Gran Canaria richtig. In den zahlreichen Clubs, Bars und Diskotheken wird ein vielfältiges Programm angeboten, das sämtlichen Wünschen gerecht wird.

Die schönsten Strände für Familienferien auf Gran Canaria

Gran Canaria kann mit einer atemberaubenden Vielfalt an Stränden seine Besucher in ihren Familienferien begeistern. Winzige und einsame Buchten findet man auf Gran Canaria ebenso wie endlos lange Strände mit einem großartigen Angebot an Aktivitäten. Von lebhaften Partys bis hin zu absoluter Einsamkeit findet man in seinem Familienurlaub auf Gran Canaria alles vor. Sehr angenehm ist auch, dass die meisten Strände auf Gran Canaria von Rettungsschwimmern bewacht werden, was gerade Eltern ein beruhigendes Gefühl vermittelt.

Familienferien an der Playa de las Canteras

Der wunderbare Strand von Las Canteras ist einer der Stadtstrände der Inselhauptstadt Las Palmas de Gran Canaria und wie geschaffen für abwechslungsreiche Familienferien. Der etwa drei Kilometer lange Sandstrand ist durch ein vorgelagertes Vulkanriff hervorragend vor den Strömungen des Atlantiks geschützt. Für einen Familienurlaub auf Gran Canaria ist dieser Traumstrand eine erstklassige Wahl, da er zum einen den Kleinen wunderbare Möglichkeiten zum Spielen bietet, zum anderen die etwas Größeren an einer grandiosen Vielfalt an Aktivitäten teilnehmen können. Überwiegend am südlichen Strandabschnitt haben sich unzählige kleine Boutiquen, Souvenirläden und Sportfachgeschäfte angesiedelt. Die charmante Stadt liegt nur einen Steinwurf entfernt und bietet alles, was das Herz in den Familienferien begehrt. Restaurants sämtlicher Kategorien und Vergnügungseinrichtungen für alle Altersstufen können hier hervorragend mit dem Badespaß am Strand kombiniert werden.

Familienferien am Strand von Maspalomas

Der Strand von Maspalomas zählt ebenfalls zu den beliebtesten und lebhaftesten für unvergessliche Familienferien auf Gran Canaria. Wahrzeichen dieses traumhaften Sandstrandes ist der imposante Leuchtturm, der hier schon bereits seit dem Jahre 1889 das Strandbild prägt und vom gesamten Küstenabschnitt sichtbar ist. Ein quirliges Strandleben mit interessanten Lokalen, Bars und einem reichlichen Angebot an Aktivitäten für einen spannenden Familienurlaub herrscht hier ganzjährig. Der feine Sand ist für Kinder wie geschaffen. Prächtige Dünen umgeben weite Teile der Bucht und fügen sich malerisch in das Gesamtpanorama dieser einzigartigen Urlaubsregion.

Familienferien an der Playa del Inglés

Die Playa del Inglés liegt an der Südküste von Gran Canaria und bildet eine schöne Symbiose aus Erholung und Partyleben, wobei man sich in seinem Familienurlaub auch für eine der beiden Varianten entscheiden kann. Abends feiern, tagsüber baden und zuhause schlafen lautet vor allem bei vielen jüngeren Reisenden hier die Devise. Eine unglaubliche Vielfalt an Bars, Clubs und Discotheken hat sich in der Region angesiedelt, die für kurzweilige Unterhaltung bis in die frühen Morgenstunden sorgen. Dennoch ist die Playa del Inglés auch ausgezeichnet für Familienferien mit kleinen Kindern geeignet, da viele der zahlreichen Clubanlagen, die sich um den Strand herum angesiedelt haben, vorzüglich auf die ganz kleinen Gäste vorbereitet sind. Der Strand selbst ist bestens mit Liegen, Sonnenschirmen und sanitären Anlagen ausgestattet.

Familienferien an der Playa de las Burras

Dunkler, jedoch feinster Sand prägt das Bild der herrlichen Playa de las Burras. Nur etwa 300 Meter lang ist dieser einzigartige Strand, dafür stellenweise über 100 Meter breit. Im oberen Abschnitt ist er gut durch einen Wellenbrecher geschützt. Hier sind die Verhältnisse ideal für Familienferien auf Gran Canaria mit kleinen Kindern. Am anderen Ende kann es durchaus einmal zu kleineren Wellen kommen, von denen aber im allgemeinen keine Gefahr ausgeht. Zudem ist der Strand von Rettungsschwimmern bewacht, die den Gästen auch jederzeit bei allen erdenklichen Belangen behilflich sind. Über eine zweigeteilte Promenade erreicht man im Süden die Playa del Inglés und im Norden den Strand von San Agustin.

Familienferien an der Playa de Patalavaca

Die Playa de Patalavaca wurde vor Jahren mit tonnenweise feinstem Karibiksand aufgeschüttet. Seiner Schönheit tut dies jedoch keinen Abbruch. Ganz im Gegenteil, denn die Kinder interessiert es herzlich wenig, woher der Sand nun letztendlich kommt, solange er perfekt zum Spielen ist. Das Wasser liegt hier sehr ruhig in der kleinen Bucht – ideal für entspannte Familienferien mit Kindern. Eine schöne Strandpromenade führt die Besucher zu den Nachbarbuchten und zahlreichen kleinen Restaurants, die hier vor allem regionale Köstlichkeiten anbieten. Einige Wassersportarten werden hier ebenfalls angeboten, u.a. sieht man sehr häufig Paraglider vorbeiziehen.

Familienferien an der Playa Taurito

Weichen, goldfarbenen Sand und herrlich funkelndes Wasser finden die Gäste an der Playa Taurito zwischen Puerto Mogán und Puerto Rico an der Südküste Gran Canarias vor. Wie eine Oase der Ruhe liegt dieser reizende Strand fernab von jeglicher Art von Trubel und Getöse. Wer auf absolute Erholung aus ist, jedoch auf keine Annehmlichkeiten in seinem Familienurlaub verzichten möchte, liegt hier goldrichtig. Eine überschaubare Anzahl an Cafés und Lokalen bieten in Strandnähe alles, was man für das leibliche Wohl am Strand benötigt. Zu den ganz großen Sportzentren zählt dieser bezaubernde Strand zwar nicht, dennoch werden in der Nähe einige Aktivitäten wie Jetski, Tauchen oder Bootsfahrten angeboten.

Familienferien an der Playa de Amadores

Die Playa de Amadores ist zum größten Teil künstlich angelegt, jedoch perfekt auf die Bedürfnisse ihrer Besucher zugeschnitten. Auch wenn der Name des Strandes übersetzte „Strand der Liebenden“ heißt, ist er ausgezeichnet für Familienferien mit kleinen Kindern geeignet. Fast vollständig wird die kleine Bucht von einem Riff abgeschlossen, dass den Strand vor Wellen und Strömungen schützt. Das Wasser ist in Strandnähe extrem flach, was Kindern und Nichtschwimmern in ihren Badeferien entgegen kommt. Die Erwachsenen können entspannt und beruhigt den Strand genießen, währen die Kleinen im Wasser plantschen oder wunderbare Sandburgen errichten. Motorsport, laute Musik oder Ballspiele sind hier nicht erlaubt. So kann die ganze Familie entspannt die Herrlichkeit der Natur genießen.

Familienferien an der Playa de Tarajalillo

Die Playa de Tarajalillo besteht aus einer Mischung von Strand und Kies und ist vor allem für Aktivurlauber oder Familienferien mit etwas größeren Kindern geeignet. Zwar ist es für gute Schwimmer hier nicht gefährlich, dennoch kommt es gelegentlich zu leichten Strömungen und einem vergleichsweise starken Wellengang. Dafür können die Gäste herrlich in den Wellen toben oder sich von ihnen ans Ufer treiben lassen. Einige Hotelanlagen, die auch gehobenen Ansprüchen gerecht werden, haben sich hier bereits mit dem ersten Tourismusaufkommen auf Gran Canaria angesiedelt. Gleich in der Nähe befindet sich der kleine Sportflughafen „Real Aeroclub de Gran Canaria“. Vom Flugplatz aus kann man Rundflüge über die Insel antreten, besonders Mutige können auch einen Tandemsprung mit dem Fallschirm wagen.

Familienferien an der Costa de Banaderos

Im Norden von Gran Canaria liegt die Costa de Banaderos, die vor allem durch seine atemberaubende Landschaft beeindruckt. Zwischen der schroffen, felsigen Küste halten sich viele kleine Buchten versteckt, die einen ruhigen Familienurlaub im Einklang mit der Natur versprechen. Das „ganz große Angebot“ herrscht hier nicht, dafür könnte die romantische Idylle perfekter nicht sein. Hier kann man seine Familienferien am Strand auch wunderbar mit traumhaften Wanderungen durch die teils bizarre Küstenregion kombinieren.

Familienferien an der Playa de las Nieves

Vor der gewaltigen Kulisse der monumentalen Berglandschaft Gran Canarias erstreckt sich im Nordwesten der Insel der etwa 250 Meter lange Strand. Die Region lebt heute noch von der Fischerei, der Tourismus bildet jedoch ebenfalls eine wichtige Einnahmequelle. Gleich in der Nähe des Strandes befindet sich das kleine Fischerdorf Agaete, wo die Reisenden eine überschaubare Anzahl an kleinen Läden und Restaurants vorfinden. Es verwundert kaum, dass die reizenden Lokale der Ortschaft vor allem für ihren grandios zubereiteten Fisch berühmt sind. Der Strand ist bestens für den Tourismus erschlossen und bietet neben Liegen und Sonnenschirmen auch eine kleinen Auswahl an Wassersportmöglichkeiten.

Familienferien in der Inselhauptstadt Las Palmas de Gran Canaria

Neben Santa Cruz de Tenerife ist Las Palmas de Gran Canaria eine der wichtigsten Städte auf den Kanarischen Inseln. Sie ist das kulturelle und wirtschaftliche Zentrum der Insel. Ein Besuch im Rahmen des Familienurlaubs auf Gran Canaria lohnt sich allemal, denn auch diese wunderbare Stadt hat ihren Besuchern viel zu bieten. Vor allem kulturell interessierte kommen hier in ihrem Familienurlaub voll und ganz auf ihre Kosten. Nicht umsonst ist das Zentrum der Stadt für das UNESCO-Welterbe nominiert. Zu den schönsten Sehenswürdigkeiten von Las Palmas de Gran Canaria zählen die Kathedrale Santa Ana aus dem 15. Jahrhundert, das historische Rathaus sowie die Plaza Espiritu Santo. Ein Besuch dieser einzigartigen Stadt zählt mit Sicherheit zu den absoluten Höhepunkten der Familienferien auf Gran Canaria.

Menü