Top Angebote Fuerteventura Familienferien

Informationen Fuerteventura

Familienferien auf Fuerteventura

Fuerteventura liegt etwa 120 Kilometer westlich von Marokko im Atlantischen Ozean und ist nach Teneriffa die zweitgrößte Insel der Kanaren. Die Insel wurde bereits vor über 5000 Jahren von den Guanchen besiedelt, die vermutlich von Nordafrika aus auf die Kanaren gelangten. Wer seine Familienferien auf Fuerteventura verbringt, kann sich auf ein spannendes und erholsames Programm freuen. Jeder Urlaubstyp kommt in seinem Familienurlaub auf Fuerteventura voll und ganz auf seine Kosten, ganz gleich, ob die Ruhe oder spannende Aktivitäten im Vordergrund stehen sollen. Vor allem im nordöstlichen Teil von Fuerteventura ist das Landschaftsbild von prächtigen Sanddünen, die bis an die Küste reichen geprägt. Wie auch auf den übrigen Kanarischen Inseln herrscht auf Fuerteventura das ganze Jahr über ein mildes und angenehmes Klima, das geradezu prädestiniert für unvergessliche Familienferien ist. Nicht umsonst werden die Kanaren auch gerne als die Inseln des ewigen Frühlings bezeichnet.

Die schönsten Strände für Familienferien auf Fuerteventura

Wer seinen Familienurlaub auf Fuerteventura verbringt, wird vor allem von den endlosen Sandständen angenehm überrascht sein. An den Küsten ist traumhaft feiner Sand überhaupt das erste, was dem Besucher ins Auge sticht. In unglaublich schönen und unterschiedlichen Formationen präsentiert sich hier der wunderbare Sand – mal als Düne, mal als Strand zum Baden.

Familienferien an der Playa de Sotavento

Zu den schönsten Stränden der Insel zählt die Playa de Sotavento im südlichen Bereich der Ostküste Fuerteventuras. Der grandiose Sandstrand ist etwa fünf Kilometer lang und bietet vor allem Wind- und Kitesurfern beste Bedingen. In regelmäßigen Abständen werden hier auch Meisterschaften abgehalten, die Wassersportler aus aller Welt anziehen. Meistens weht am Strand ein frischer Wind, dennoch ist er auf Grund der geringen Wassertiefe am Ufer auch bestens für Familienferien mit Kindern geeignet. In den Dünen, die direkt an den Strand angrenzen, lassen sich idyllische und Windgeschützte Plätzchen zum Entspannen finden. Einige Strandbereiche sind auch für FKK-Freunde geeignet.

Familienferien am Strand von Corralejo

Der Strand von Corralejo ist in mehrere kleine Badebuchten unterteilt, die sich vorzüglich für Familienferien mit kleinen Kindern eignen. Er wird vor allem auch von Einheimischen gerne besucht, die hier ihre freien Stunden am glasklaren Meer der Küste verbringen. Vom Ufer aus bietet sich den Gästen ein herrlicher Blick auf die nahegelegene Insel Los Lobos. Wer in seinem Familienurlaub auf Fuerteventura das Windsurfern erlernen möchte, findet hier ausgezeichnete Schulen, die auch Kurse für jüngere Interessierte anbieten. In der nahegelegenen Ortschaft sorgen einige sehr gute Restaurants für das leibliche Wohl in den Familienferien auf Fuerteventura.

Familienferien am Strand von El Cotillo

Am Strand von El Cotillo geht es insgesamt etwas ruhiger zu. Er ist daher bestens für all diejenigen geeignet, die in ihrem Familienurlaub hauptsächlich auf Ruhe und Erholung aus sind. Einige Lavaklippen unterteilen den Traumstrand in mehrere kleinere Abschnitte. Obwohl El Cotillo an der etwas windigeren Westküste liegt, eignet er sich auch vorzüglich für Familienferien mit Kindern, da er durch einige vorgelagerte Felsen vor unliebsamen Strömungen geschützt wird. Auch dieser Strand fällt nur sehr allmählich ab, was vor allem Kindern und Nichtschwimmern zugute kommt. In der kleinen Ortschaft El Cotillo herrscht noch ein authentisches Inselleben, das durch ehrliche Gastfreundschaft begeistert.

Familienferien am Strand von Cofete

Der malerische Strand von Cofete erstreckt sich über eine länge von 13 Kilometern an der Südwestküste von Fuerteventura entlang. Am Fuße des mächtigen Bergmassivs des Jandía Nationalparks herrschen paradiesische Verhältnisse. Reisende, die auf vollkommene Erholung im Einklang mit der Natur in ihren Familienferien auf den Fuerteventura bedacht sind, finden hier ihr perfektes Urlaubsrefugium. Allerdings ist der Strand auf Grund der straken Strömungen zum Baden eher nicht geeignet und empfiehlt sich daher mehr als Ziel eines Tagesausflugs oder für einen romantischen Abendspaziergang mit der ganzen Familie. Geübte Surfer finden in den Wellen des Meeres jedoch noch wahre Herausforderungen.

Familienferien am Strand von Strand Caleta de Fuste

Vergleichsweise ruhiges Wasser, feiner Sand mit ein paar Kieseln und flache Ufer machen den Strand von Caleta de Fuste zum idealen Ziel für Familienferien mit Kindern. Der Strand liegt in einer etwa 600 Meter langen Bucht und ist bestens mit Schirmen und Liegen ausgestattet. Im allgemeinen zählt er jedoch zu den ruhigeren Stränden Fuerteventuras. Eine kleine Auswahl an Wassersportmöglichkeiten wie Jetski oder Windsurfen wird hier den Gästen geboten. Dieser Strand ist vor allem ein Ruhepol für alle, die in ihrem Familienurlaub dem ganz großen Trubel entrinnen möchten.

Familienferien an der Costa Calma

Die Costa Calma liegt an der südlichen Ostküste von Fuerteventura in einer etwa eineinhalb Kilometer langen Bucht. Im Norden wird der Strand durch pechschwarze Vulkanklippen abgegrenzt. Im Süden hingegen wird er von einem endlos langen Strand fortgesetzt, der sich rund 20 Kilometer bis zur Ortschaft Morro Jable erstreckt. Einige kleine Hotelanlagen haben sich in unmittelbarer Strandnähe angesiedelt. Eine gute Auswahl an Wassersportarten, wie Surfen, Jetski, Katamaran, oder Bananaboot wird hier den Besuchern geboten. Insgesamt ist der Strand auffallend sauber und bestens mit Liegen, Sonnenschirmen, Toiletten und Duschen ausgestattet.

Familienferien am Strand von Puerto

Am Strand von Puerto zeigt sich Fuerteventura von seiner authentischen und ursprünglichen Seite. Wer hier seine Familienferien verbringt, ist bereit auf einige Annehmlichkeiten zu verzichten, kann dafür in das Strandleben der Einheimischen eintauchen. Der Sand ist hier eher dunkel und immer mal wieder mit kleinen Kieselsteinen vermischt. Ein kleiner Spielplatz erfreut vor allem die kleinen Besucher. Hier kann man noch den Fischern bei der Arbeit zusehen, die noch heute ihr Handwerk fast wie in alten Zeiten verrichten. In der kleinen Ortschaft trifft man auf einige kleine Fischrestaurants, die in angenehmer Gesellschaft den Gästen ihre Köstlichkeiten servieren.

Familienferien am Strand von Gran Tarajal

Gran Tarajal ist ein kleiner romantischer Strand, der vor allem von Einheimischen und Langzeittouristen gerne besucht wird. Ein großartiges Angebot wird hier nicht geboten, dafür bietet der Strand den Reisenden in ihren Familienferien eine Oase der Ruhe und Gelassenheit. Der helle und sehr feine Sand ist grandios zum Spielen geeignet, sei es für die Kleinen für Sandburgen oder für die Großen für Volley- oder Fußball.

Familienferien am Strand von La Lajita

Auch der Strand von La Lajita ist nur teilweise für den Tourismus erschlossen und bei den Bewohnern der Küstenregion sehr beliebt. Mit dem Nötigen sollte man sich möglichst selbst versorgen, da das Angebot hier auf ein Minimum reduziert ist. Im Gegenzug hat man am Strand von La Lajita die Gelegenheit in seinem Familienurlaub, Fuerteventura so kennenzulernen, wie auch die Einheimischen ihre Insel lieben und genießen. In dem kleinen Fischerdorf findet man einige Restaurants, die einen inseltypischen Flair ausstrahlen. Wer auf einen Sonnenschirm verzichten möchte, findet am Strand entlang einige schöne, schattenspendenden Palmen.

Familienferien am Strand von Las Playitas

Las Playitas ist ein wunderbares Naturparadies an der Ostküste Fuerteventuras. Der Strand selbst liegt in einer malerischen Bucht und besticht mit seinem sehr dunklen, aber feinen Sand. Bis vor Kurzem haben sich hierher nur selten Touristen verirrt. In den letzten Jahren konnte die Region jedoch aufholen und den Strand mit einem bescheidenen Komfort ausstatten. Noch herrscht am Strand eine herrliche Idylle, die vor allem Einheimische anzieht. Etwas lebhafter geht es in der nahegelegenen Ortschaft zu, die ein großartiges Angebot an Freizeitaktivitäten für einen kurzweiligen Familienurlaub auffährt. Der Sportclub „Playitas Resort“ ist einmalig auf Fuerteventura und bietet ein überwältigendes Programm mit modernsten Einrichtungen für alle nur erdenklichen Sportarten. Alljährlich findet im Frühjahr hier auch die „Challenge Fuerteventura“ statt, ein Triathlon-Rennen, das Leistungssportler aus aller Welt anzieht. Für eine willkommene Abwechslung zum Familienurlaub am Strand sorgt auch ein Wasserpark mit zahlreichen unterschiedlichen Becken und imposanten Wasserrutschen.

Familienferien in der Hauptstadt Puerto del Rosario

Wer seinen Familienurlaub auf Fuerteventura verbringt, findet auch in der kleinen Inselhauptstadt Puerto del Rosario ein interessantes Programm. Zwar ist die Stadt im Vergleich zu anderen Kanarischen Städten noch verhältnismäßig jung, dennoch kann sie mit einigen Sehenswürdigkeiten, guten Restaurants und hervorragenden Einkaufsmöglichkeiten die Gäste in ihren Familienferien überzeugen. Seit dem Jahre 1860 ist der Ort Puerto del Rosario, der sich seinerzeit noch Puerto de Cabras nannte, die Hauptstadt Fuerteventuras. Vom Hafen aus erreicht man die umliegenden Inseln oder das marokkanische Festland. Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten zählen das Museo Miguel de Unamuno, das Regierungsgebäude und die Kirche Iglesia Santo Domingo de Guzmán.

Familienferien in Antigua

Die kleine Stadt Antigua liegt mit ihren knapp 11.000 Einwohnern im Herzen von Fuerteventura und bietet Reisenden die Gelegenheit, in ihrem Familienurlaub einen Ort zu besichtigen, in dem stellenweise die Zeit stehen geblieben zu sein scheint. Zeitweise war Antigua sogar die Hauptstadt Fuerteventuras und kann mit einigen reizenden Sehenswürdigkeiten seine Gäste begeistern. In den bezaubernden kleinen Lokalen werden inseltypische Köstlichkeiten serviert, bei einem Spaziergang durch die Gassen können Reisende noch das ursprüngliche Leben auf Fuerteventura genießen. Zu den wichtigste Sehenswürdigkeiten zählen hier die Kirche Iglesia Nuestra Señora de la Antigua aus dem 18. Jahrhundert und das Kunsthandwerkszentrum Centro de Artesanía in der Molino de Antigua.

Menü