Top Angebote Zakynthos Familienferien

Informationen Zakynthos

Familienferien auf Zakynthos

Zakynthos zählt zu den westlichsten Inseln Griechenlands und ist völlig zu unrecht bei vielen Reisenden weniger bekannt. Dabei hat Zakynthos gerade Familien ein überwältigendes Programm zu bieten. Wer sowohl den Wünschen der Kleinsten als auch der Erwachsenen in den Familienferien gerecht werden will, hat mit einem Familienurlaub auf Zakynthos eine hervorragende Wahl getroffen. Die vielfältigen Küstenlandschaften von Zakynthos haben es in der Tat in sich. Einsame Strände reihen sich hier aneinander, nur von schroffen und felsigen Einbuchtungen voneinander getrennt. Zwar ist die Insel bei Weitem keine Partyinsel, dennoch finden auch aktivere Urlauber in ihren Familienferien belebtere Regionen, wo sie ausgelassen die Abende bei angenehmer Musik und Tanz erleben können.

Zakynthos steht, was Familienferien betrifft, oftmals ein wenig im Schatten der nördlich gelegenen ionischen Insel Korfu. Ihrer Schönheit tut dies jedoch keinen Abbruch. Ganz im Gegenteil, denn auf Zakynthos geht es insgesamt deutlich ruhiger und gelassener zu als auf vielen anderen griechischen Inseln. Vor allem, wer mit größeren Kindern seinen Familienurlaub verbringt, kann bei wunderbaren Wanderungen oder auch Fahrradtouren die atemberaubende Landschaft der Insel erkunden. Viele gutbeschilderte Wanderwege, die auch von jüngeren Wanderern gut zu bewältigen sind, führen durch die paradiesischen Landschaften von Zakynthos. Auch, wer sich für die kulturellen Güter Griechenlands interessiert, kommt auf Zakynthos auf seinen Kosten. Schon im 13. Jahrhundert vor der Zeitwende erlebte die Insel eine erste Blütezeit. Seit dem haben die unterschiedlichsten Völker und Kulturen ihre Spuren auf der Insel hinterlassen. Nicht nur die Großen sind von den zahlreichen Zeugnissen der geschichtsträchtigen Region begeistert.

Die schönsten Strände für Familienferien auf Zakynthos

An Stränden hat Zakynthos seinen Besuchern eine ganze Menge zu bieten. Die Insel hat – sehr grob betrachtet – die Form eines Dreiecks, das zum Norden hin spitz zusammenläuft. So lassen sich die Küsten in drei Regionen, nämlich Ost, West und Süd einteilen. Die vielseitigsten Strände für erholsame Familienferien finden die Besucher an der Ostküste. Hier findet man Sandstrände, die vor allem für Familien mit Kindern bestens geeignet sind, aber auch malerische Felsbuchten. An der Westflanke bilden die steilen Küsten ein phänomenales Schauspiel. Dazwischen findet man einsame Buchten, die zum Teil nur mit dem Boot erreichbar sind, sofern man kein professioneller Kletterer ist. Vollkommen im Einklang mit der Natur kann man seinen Badeurlaub auf Zakynthos im Süden der Insel verbringen. Hierher kommt regelmäßig die seltenen Unechte Karettschildkröte, weshalb fast die gesamte Südküste unter Naturschutz steht. Das Bebauen ist hier untersagt oder unterliegt zumindest sehr strengen Auflagen.

Familienferien am Strand von Navagio

Der Strand von Navagio hat es auf zahlreiche Postkarten, Kalenderblätter und sogar Puzzles geschafft. Das verwundert nicht, denn er zählt nicht nur zu den schönsten Stränden auf Zakynthos, sondern auch ganz Griechenlands. Umgeben von einer mächtigen Felswand, scheint in dieser Bucht, die auch als Schmugglerbucht bekannt ist, die Zeit stehengeblieben zu sein. Tatsächlich liegt am Strand sogar das Wrack eines einst in Seenot geratenen Schmugglerschiffs, das sich malerisch in das Landschaftsbild fügt. Das wunderbare aquamarinfarbene Wasser lädt zum Baden und Verweilen ein. Wer seinen Familienurlaub auf Zakynthos verbringt, erreicht die Bucht ausschließlich mit dem Boot. Von Zakynthos-Stadt werden regelmäßig Tagestouren zu vernünftigen Preisen angeboten.

Familienferien am Strand von Laganas

Der rund neun Kilometer lange Strand von Laganas zählt zu den beliebtesten und ebenfalls schönsten Stränden für erholsame Familienferien auf Zakynthos. Hier geht es etwas aktiver zu als an vielen anderen Stränden auf Zakynthos, überlaufen ist die Region aber noch lange nicht. Der feine, goldgelbe Sand eignet sich wunderbar zum Spielen. Kinder können hier tolle Sandburgen errichten. Den Größeren wird ein umfangreiches Programm an Aktivitäten geboten. Fast überall kann Strandvolleyball gespielt werden, einige Sportschulen bieten Wassersportfreunden grandiose Möglichkeiten, ihren Familienurlaub aktiv zu gestalten. Mancherorts können kostengünstig Liegen und Sonnenschirme gemietet werden. Auch an sanitäre Anlagen, Duschen und Umkleiden hat man gedacht. Wer in seinen Familienferien Hunger oder Durst bekommt, kann diesen in einer der zahlreichen Tavernen oder Bars unmittelbar am Strand stillen.

Familienferien am Strand von Kalamaki

Der traumhafte Sandstrand von Kalamaki grenzt unmittelbar an den Strand von Laganas und ist für alle bestens geeignet, die ihre Familienferien vollkommen entspannt genießen möchten. Zu Beginn geht es ein wenig turbulenter zu, je weiter man sich jedoch vom Laganas entfernt, desto ruhiger wird es. Das glasklare Wasser liegt hier zwar ruhig wie ein Spiegel in der Bucht, fällt hier jedoch verhältnismäßig steil ab, weshalb er sich nur für Familienferien mit größeren Kindern empfiehlt, die schon sicher schwimmen können. Stellenweise hat man dafür häufig dieses Stückchen Naturparadies dann ganz für sich alleine.

Familienferien am Strand von Dafni

Noch ruhiger geht es am Strand von Dafni zu, der zu den wärmsten auf Zakynthos zählt. Hier erreicht das Wasser im Sommern nicht selten 28 Grand, manchmal sogar mehr. Wer Glück hat, kann hier einige Schildkröten beobachten, wer dann noch mehr Glück hat, kann ihnen sogar bei der Eiablage oder beim Schlüpfen der Jungtiere zusehen. So schwer es auch fallen mag, darf man den kleinen neugeborenen Schildkröten jedoch nicht bei ihrem Mühsamen Weg ins Mehr behilflich sein, da sie sonnst viele Jahre später den Weg zum Strand nicht mehr finden. Einen grandiosen Ausblick hat man von hier aus auch auf die vorgelagerte kleine Insel Pelouzo. Für das leibliche Wohl im Familienurlaub sorgen einige urige Tavernen. Da der Strand Teil des Naturschutzgebiets ist, sind laute sportliche Aktivitäten hier untersagt. Im Gegenzug genießen die Gäste hier eine romantische Idylle in ihren Familienferien auf Zakynthos.

Familienferien am Strand von Alykes

Der Strand von Alykes ist der perfekte Ruhepol für Sonnenanbeter und Badenixen. Hier herrscht ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Aktivurlaub und Entspannung. Im Großen und Ganzen könnte man den Strand als ruhig bezeichnen, dennoch ist er hervorragend für den Tourismus erschlossen und bestens für alle geeignet, die ihren Familienurlaub etwas sportlicher erleben möchten. Vor allem Besucher, die in ihrem Familienurlaub gerne die Unterwasserwelt vor der Küste der Insel erkunden möchten, ist der Strand von Alykes eine hervorragende Wahl. Strandliegen und Sonnenschirme können hier kostengünstig gemietet werden. Das kleine Dorf Alykes ist gut zu Fuß erreichbar. Hier finden die Reisenden zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten sowie einige sehr gute Restaurants.

Familienurlaub am Strand von Argasi

Auch der Strand von Argasi ist perfekt für einen Familienurlaub durchorganisiert. Sanitäre Anlagen und Duschen finden die Besucher hier ebenso wie Sonnenliegen und Schirme. Wenn sich am späten Nachmittag die Sonne allmählich zur Ruhe begibt, zaubert sie wundervolle Farbenspiele über das Meer und den traumhaften Sandstrand. Man genießet von hier auch einen grandiosen Ausblick auf das nahegelegene Dorf Argasi und den Hauptort der Insel Zakynthos-Stadt.

Familienferien am Strand von Tsilivi

Im östlichen Teil von Zakynthos liegt der prächtige Strand von Tsilivi. Dieser ist vor allem bestens für Familienferien mit kleinen Kindern geeignet, da das Wasser hier nur sehr allmählich tiefer wird. Somit eignet er sich bestens zum Planschen, Spielen und Tollen in Ufernähe. Der Strand ist stellenweise sandig, gelegentlich aber auch steinig – ganz wie man es im Familienurlaub eben am liebsten mag. Zur Bucht gehören noch kleinere Strände, die gut zu Fuß erreichbar sind und zu einem romantischen Spaziergang einladen. Hier findet man ein überschaubares Programm an Wassersportmöglichkeiten, auch Strandvolleyball kann vielerorts gespielt werden, sofern eine Mannschaft zusammenkommt.

Familienferien am Hafen von Roxa

Roxa ist zwar kein Strand, bietet jedoch den Besuchern ebenfalls grandiose Möglichkeiten zum Baden und Sonnen. Für kleine Kinder ist dieser Ort jedoch nicht geeignet, da das Wasser hier sehr tief ist. Eine Treppe führt bis hinein in das glasklare Wasser. Wer etwas mutiger ist, kann auch von einem Sprungbrett aus vier Metern Höhe ins Wasser gelangen. Auf einer Terrasse stehen den Gästen Liegen und Sonnenschirme zur Verfügung. Gerade größere Kinder lieben den Hafen von Roxa an der Westküste von Zakynthos und wollen häufig gar nicht mehr weg.

Wandern in den Familienferien auf Zakynthos

Eine wunderbare Abwechslung zu den Familienferien am Strand bieten traumhafte Wanderungen durch die Naturlandschaften der Insel. Dabei kann so ziemlich jeder auf Zakynthos den passenden Wanderweg finden, je nachdem wie groß die Kinder schon sind. Von etwas längeren Spaziergängen bis zu Tagestouren kann Zakynthos alles bieten. Eine sehr schöne Wanderung, an der auch Kinder in ihren Familienferien Spaß haben, führt z.B. von Gerakas durch einen märchenhaften Kiefern- und Zypressenwald an mehreren natürlichen Quellen vorbei zu einem kleinen abgelegenen Strand. Auch mit kleinen Kindern ist diese Wanderung in etwa zwei Stunden gut zu bewältigen. Etwas anspruchsvollere Wanderungen können überwiegend im südlichen Teil von Zakynthos auf der Skopos-Halbinsel unternommen werden.

Familienferien im Hauptort Zakynthos-Stadt

Auch einen Besuch des Hauptortes der Insel sollte sich niemand in seinen Familienferien entgehen lassen. Die ursprünglich von den Achäern gegründete kleine Ortschaft wurde im Jahre 1185 von den Normannen erobert, deren Einflüsse bis heute noch sichtbar sind. Viele Völker hinterließen seither ihre Spuren in der Stadt, eindrucksvoll erinnert z.B. eine imposante Burg an die Zeit der Venezianer. Zu den eindrucksvollsten Bauwerken der Stadt zählen u.a. auch das Kloster der Strophaden mit seinem wunderschönen Glockenturm und die Kirche Agios Dionysios. Eine Besichtigung der kleinen Stadt ist auch für Kinder keineswegs langweilig und bildet mit Sicherheit einen Höhepunkt in den Familienferien auf Zakynthos.

Menü