Top Angebote Kreta Familienferien

Informationen Kreta

Familienferien auf Kreta

Kreta, die größte Insel im Mittelmeer, fasziniert mit ihren über 1000 Kilometern Küste schon seit geraumer Zeit Reisende aus aller Welt. Aber auch was Kreta hinter seinen malerischen Küsten im Landesinneren und in den typisch griechischen Dörfern bieten kann, hat es in sich. Monumentale Gebirgszüge, herrliche Naturlandschaften und einzigartige Kulturdenkmäler faszinieren nicht nur die Großen in ihrem Familienurlaub. Auch Kinder können neben Badespaß am Strand noch so einiges in ihren Familienferien auf Kreta erleben. Wie in ganz Griechenland genießen auch auf Kreta Familien einen hohen Stellenwert in der Gesellschaft und vor allem Kinder werden überall liebevoll empfangen und betreut. Sowohl mit größeren Kindern als auch mit den Allerjüngsten hat man mit einem Familienurlaub auf Kreta die richtige Wahl getroffen.

Während der nördliche Teil von Kreta mit seinen wunderbaren Stränden überzeugt, ist es in den südlichen Regionen vielmehr die grandiose Natur, die besticht. Die Möglichkeiten zur Gestaltung eines Familienurlaubs sind auf Kreta schier unendlich. Viele Ferienanlagen haben sich auf Familienurlaub mit Kindern spezialisiert und bieten neben Entspannung am Strand auch maßgeschneiderte Ausflugsmöglichkeiten für spannende Tage mit Kindern auf Kreta. Schließlich soll ja in den Familienferien keiner benachteiligt werden.

Die schönsten Strände für Familienferien mit Kindern

Natürlich steht bei einem Familienurlaub mit Kindern meistens das Badevergnügen am Strand im Vordergrund. Somit liegt man mit 300 Sonnentagen im Jahr auf Kreta goldrichtig, denn die Auswahl an Stränden ist so groß, dass so manchen die Entscheidung schwer fallen mag. Ruhige Gegenden für entspannte Familienferien findet man auf Kreta ebenso wie belebte Strände für einen aktiveren Urlaub. Kinder sind überall in ihren Familienferien auf Kreta herzlich willkommen und nehmen ausgelassen an den Aktivitäten der Großen teil. Ganz gleich ob Senior oder Junior – auf Kreta wird gemeinsam geplant und gelebt.

Familienferien am Strand von Elafonissi

Vollkommen zu Recht zählt der Strand von Elafonissi zu den beliebtesten auf der Insel. Ein wunderbar rötlich schimmernder Sand glänzt hier vor einem herrlich blauen Meer. Viele kleine Muscheln stecken hier im Sand – wer wohl die schönste findet? Das Wasser ist hier angenehm warm und wird nur langsam tiefer, besser könnten die Vorraussetzungen für Badeferien mit Kindern kaum sein. Ein Korallenriff vor der Küste sorgt hier für ein besonders ruhiges Meer und kann mit dem Schnorchel erkundet werden. Für das leibliche Wohl in den Familienferien sorgen hier auch einige landestypische Tavernen mit traditioneller Küche. Gleich in der Nähe befindet sich das kleine Kloster Moni Chrissoskalitissa, das gut zu Fuß erreichbar ist. Der legende Nach sollen sich die schneeweißen Treppen in Gold verwandeln, sobald jemand mit einem reinen Gewissen über sie schreitet. Bei unserem letzten Besuch waren sie jedoch noch weiß.

Familienferien am Strand von Falassarna

Der Strand von Falassarna zählt zu den schönsten auf Kreta und ist ebenfalls bestens für Familienferien geeignet. Auch hier fällt das Wasser nur sehr langsam ab, was Kindern und Nichtschwimmern zu Gute kommt. Das Wasser ist hier wunderbar türkisblau und glasklar. Auch im Meer liegen kaum Kiesel am Grund, was das Spielen und Tollen in Ufernähe besonders angenehm macht. Liegen und Sonnenschirme können hier preiswert gemietet werden. Stellenweise ist der Strand über 150 Meter breit. Zwei hervorragend ausgestattete Sportzentren bieten eine Reihe Aktivitäten an, vor allem für Windsurfer herrschen am Strand von Falassarna vorzügliche Bedingungen. Nicht weit vom Strand entfernt liegt die kleinen Ortschaft Falassarna. Hier findet man eine großartige Auswahl an vorzüglichen Restaurants und auch einige Bars.

Familienferien am Strand von Stalis

Das Gebiet um Stalis gehört zu den ältesten Urlaubsregionen der Insel. Hier haben sich viele Ferienanlagen angesiedelt, die sich perfekt für einen Familienurlaub eignen. Der Strand ist hervorragend erschlossen und bietet allen nur erdenklichen Komfort, den man für gelungene Badeferien benötigt. Liegen und Sonnenschirme sind in ausreichender Zahl vorhanden und auch für Duschen, Toiletten und Umkleiden ist gesorgt. Zahlreiche Restaurants in unmittelbarer Nähe bieten nationale und internationale Speisen zu fairen Preisen. Der Ort ist auch für sein ausgelassenes Nachtleben bekannt.

Familienferien am Strand von Agiofarago

Der Strand von Agiofarago eignet sich hervorragend als Ausflugsziel mit der ganzen Familie. Diese wunderbare kleine und meist einsame Bucht liegt im Süden von Kreta und ist nur nach einer kleinen Wanderung durch eine atemberaubende Schlucht zu erreichen. Als Lohn für die Mühe trifft man dann jedoch auf einen Traumstrand mit kristallklarem Wasser in malerischer Umgebung. Von beiden Seiten ausgezeichnet geschützt, bietet er geradezu paradiesische Verhältnisse für ruhige Familienferien. Die Wanderung führt auch an einer natürlichen Trinkwasserquelle vorbei, an der einige Ziegen gelegentlich ihren Durst stillen. Für Proviant sollte man allerdings an diesem Strand selbst sorgen, da es keine Restaurants oder Bars in unmittelbaren Nähe gibt.

Familienferien am Komos Strand bei Kalamaki

Ruhig, jedoch keineswegs langweilig geht es am Komos Strand bei Kalamaki zu. Er befindet sich ebenfalls an der Südküste von Kreta und ist auch zur Hochsaison zu keinem Zeitpunkt überlaufen. Im nördlichen Teil haben sich einige Tavernen angesiedelt, die ihren Gästen kontenlos Strandliegen, Sonnenschirme und Zugang zu sanitären Anlagen und Duschen bieten. Besonders Kindern schlägt hier in ihren Familienferien das Herz höher, denn neben einen wunderbaren Sandstrand gibt es für sie hier auch ein paar tolle Spielplätze mit Klettergerüsten, Rutschen und sogar einem Trampolin.

Familienferien am Palmenstrand von Preveli

Der traumhafte Strand von Preveli im Süden von Kreta ist einer der einzigartigsten Strände der Insel. Hier herrschen traumhafte Bedingungen für ruhige und gleichsam abenteuerreiche Familienferien. Zwar ist das Programm an Freizeitaktivitäten hier etwas überschaubarer, doch die atemberaubende Landschaft mach dies wieder wett. Der Fluss Megalopotamos findet hier nach einer langen Reise durch die Berge sein Ziel und fließt ins wunderbar blauschimmernde Meer. Das Wasser ist deutlich kälter als in der Bucht selbst und im Hochsommer ganz besonders für ein erfrischendes Bad geeignet. Eine kleine Taverne versorgt hier die Gäste mit allerlei leckeren Gerichten während ihrer Badeferien am Strand. Auch Tretbote können hier gemietet werden. Vor allem die Kleinen haben hier bei einer Fahrt entlang der Küste und hinein in den Fluss einen Heidenspaß.

Spannende Ausflugsziele für Familienferien auf Kreta

Auch wenn die Strände auf Kreta wohl das Hauptziel im Familienurlaub darstellen, hat Kreta noch viel mehr zu bieten. Wer seine Familienferien auf Kreta verbringt, kann sich auf ein großartiges Programm für die ganze Familie freuen.

Familienferien auf Kreta – Robinsonade auf der Insel Chrisí

Welches Kind möchte nicht gerne einmal Robinson Crusoe spielen? Dieses Abenteurer kann man von Ierápetra im Südosten von Kreta mit dem Boot starten. Ohne Schiffbruch zu erlangen, bringt der Kapitän seine Gäste auf die kleine Insel Christí, wo die Reisenden ihre Familienferien in vollkommem Einklang mit der Natur erleben können. Hier kann man am Strand mit einem Zelt sein Lager aufschlagen und die meist sternklare Nacht genießen. Wer jetzt noch seinen Kindern eine spannende Abenteuergeschichte vorließt, bringt ihre Augen zum leuchten.

Familienferien auf Kreta – Mit der Pferdekutsche durch die Altstadt von Chania

An der Nordküste von Kreta liegt der nach der Hauptstadt Iraklio zweitgrößte Ort der Insel. Vom Hafen aus bieten Kutscher Fahrten auf dem Fiaker durch den historischen Stadtkern. Hier lassen sich Sightseeing für die Großen mit einem spannenden Erlebnis für die Kleinen wunderbar kombinieren. Chania war schon im Altertum eine wichtige Handelsstadt. Viele Sehenswürdigkeiten erinnern an die grandiose Geschichte und Entwicklung der Stadt. Jung und Alt kommen hier im Familienurlaub auf ihre Kosten. Besonderes Highlight bietet ein Besuch des Nautischen Museum von Chania, das auch Kinder mit seinen originalgetreuen Modellen von mittelalterlichen Ruinen und Burgen begeistert.

Familienferien auf Kreta – Der Wasserpark von Limnoúpolis

Vor allem Kinder können in ihren Badeferien oft von Wasser nicht genug bekommen. Da ist ein Besuch des Wasserparks von Limnoúpolis im Westen der Insel eine ausgezeichnete Abwechslung zum Familienurlaub am Strand. Im Herzen einer grandiosen Landschaft liegt hier ein Wasserpark der ganz besonderen Art. Vom Kleinkind bis zum Erwachsenen findet hier jeder das passende Becken oder die richtige Rutsche. Auch für das Leibliche Wohl wird hier gesorgt.

Familienferien auf Kreta – eine Wanderung durch das Tal der Toten

Wer seinen Badeurlaub in der Region um Sitia verbringt, sollt sich die Wanderung durch das Tal der Toten nicht entgehen lassen. Die rund zweistündige Wanderung durch das fantastische Tal führt von der kleinen Gemeinde Kato Zakros durch ein atemberaubendes, ja fast schon gruselig wirkendes Tal bis zum einsamen Strand an der Küste. Hier hat man sich dann ein Bad im erfrischenden Meer redlich verdient.

Familienferien auf Kreta – ein Besuch in der Hauptstadt Iraklio

Die Hauptstadt Iraklio gehört zu den absoluten Höhepunkten im Familienurlaub auf Kreta. Sie kann auf eine bewegte und ereignisreiche Geschichte zurückblicken, deren Zeugnisse Groß und Klein begeistern. Auch wenn Kinder oftmals nicht allzu sehr für Städtereisen zu begeistern sind, werden sie hier sicherlich auch ihren Spaß abbekommen. Lehrreich und unterhaltsam zugleich gestaltet sich ein Besuch des historischen Stadtzentrums. Vor allem eine Besichtigung der mächtigen Hafenfestung Koules aus dem 16. Jahrhundert ist für Kinder ein tolles Erlebnis, die sich hier wie echte Wächter über die Stadt fühlen können.

Menü