Top Destinationen Griechenland Familenferien

Rhodos

Familienferien

Kreta

Familienferien

Mykonos

Familienferien

Samos

Familienferien

Kos

Familienferien

Lesbos

Familienferien

Santorini

Familienferien

Korfu

Familienferien

Zakynthos

Familienferien

Top Angebote Griechenland Familienferien

Informationen Griechenland

Familienferien in Griechenland

Griechenland gehört schon seit geraumer Zeit zu den beliebtesten Reisezielen der Mitteleuropäer. Schon in früheren Jahrhunderten verbrachten Reiche und Adelige gerne ihre Freizeit in diesem wundervollen Land. Das verwundert nicht, denn Griechenland hat neben atemberaubenden Stränden, eindrucksvollen Naturlandschaften und kulturellen Sehenswürdigkeiten auch ungemein gastfreundliche Einwohner, die sich stets um das Wohlbefinden ihrer Besucher bemühen. Vor allem Kinder sind bei den Griechen stets willkommen und werden in ihren Familienferien mit spannenden und erlebnisreichen Abenteuern verwöhnt. Viele Reiseanbieter haben sich sogar auf Familienurlaub in Griechenland spezialisiert und führen in ihrem Programm Angebote, die jedes Kinderherz höher schlagen lassen. Die Küstenregionen in Griechenland könnten zum Teil unterschiedlicher nicht sein und doch haben sie viel gemeinsam. Fast überall finden Reisende die perfekten Vorraussetzungen für einen erholsamen Familienurlaub und überall trifft man auf gutgelaunte Menschen.

Die schönsten Regionen für Familienferien in Griechenland

Griechenland vermittelt seinen kleinen Gästen in einer charmanten Art und Weise das wohlige Gefühl, dass nicht die Großen ihre Kinder mitgebracht haben, sondern das vielmehr die Eltern dabei sind. Überall findet man kindgerechte Einrichtungen, wo kein Kinderstuhl vorhanden ist, wird in Windeseile einer herbeigeschafft, wo Kinder spielen, halten sich auch die temperamentvollen Erwachsenen zurück. Bessere Bedingungen für Badeferien als in Griechenland kann man nur schwer finden. Wer seinen Familienurlaub in Griechenland verbringt, interessiert sich vor allem für seine bezaubernden Strände und Bademöglichkeiten. Aber auch im Landesinneren bietet Griechenland ein spannendes Programm für Familienferien. Echte Burgen können hier entdeckt und später mit dem wunderbaren Sand am Strand nachgebaut werden. Tolle Abenteuerspaziergänge durch die bezaubernden Regionen bieten eine wunderbare Abwechslung zu den Familienferien am Strand.

Familienferien in Griechenland – die Insel Rhodos

Auf Rhodos herrschen paradiesische Verhältnisse für ausgelassene Badeferien in Griechenland. Sie gehört zu den bekanntesten, vielseitigsten und verständlicherweise auch zu den beliebtesten griechischen Inseln. Erwachsene und Kinder kommen auf Rhodos gleichermaßen auf ihre Kosten. Die Strände sind einzigartig und auch die wichtigsten Sehenswürdigkeiten sind gut erreichbar. Sightseeing, ein Einkaufsbummel durch die malerischen Gassen der reizvollen Orte und Baden am Strand lassen sich hier wunderbar kombinieren. So kommt wirklich niemand zu kurz in seinem Familienurlaub.

Familienferien am Elli Beach

Der wohl bekannteste Strand auf Rhodos ist der traumhafte Sandstrand Elli Beach. Er liegt in unmittelbarer Nähe zu Rhodos-Stadt und bietet alles, was Reisende für gelungene Familienferien benötigen. Gut einen Kilometer ist der charmante Strand lang und stellenweise über 30 Meter breit. In den fabelhaften Sand mischen sich auch farbenprächtige Kiesel – ideal für das Errichten von wunderschönen Sandburgen. Den Großen wird hier ein umfangreiches Programm an Wassersportmöglichkeiten geboten. Zudem fällt das Wasser hier nur flach ab, was Kindern und weniger geübten Schwimmern ideale Vorraussetzungen schafft. Am Strand gibt es auch zahlreiche Umkleiden, Duschen und sanitäre Anlagen. In unmittelbarer Nähe gibt es einige Restaurants und Ferienanlagen, die sich Familienfreundlichkeit auf die Fahnen geschrieben haben. Hier zeigt sich Griechenland von einer besonders sympathischen Seite.

Familienferien am Strand von Tsambika

Der Strand von Tsambika liegt südlich der Inselhauptstadt an der Straße nach Lindos. Insgesamt geht es hier etwas gelassener zu. Daher eignet sich der Strand vor allem für Ruhesuchende, die aber auch den Kindern spannenden Familienurlaub nicht vorenthalten möchten. Auch hier wird das Wasser nur allmählich tiefer, sodass die Eltern entspannt vom Strand aus ihre Kinder im Blick behalten können. Für das leibliche Wohl in den Familienferien sorgen einige landestypische Tavernen, die kleine und große Gäste mit regionalen und internationalen Köstlichkeiten verwöhnen.

Familienferien in Griechenland – die Kreta

Kreta ist die flächenmäßig größte Insel in Griechenland und verdient einen Orden für seine Vielseitigkeit und Familienfreundlichkeit. Schier unglaubliche Naturphänomene, romantische Dörfer und grandiose Küsten prägen das Bild der Insel. Neben den großartigen Stränden bieten sich auf Kreta noch zahlreiche weitere Möglichkeiten für einen gelungenen Familienurlaub mit Kindern. Eine märchenhafte Wanderung durch das Tal der Toten in der Region Sitía begeistert Kinder und Erwachsene und endet nach knapp zwei Stunden mit einem erfrischenden Bad am romantischen Strand von Káto Zákros. Auch viele Museen auf Kreta haben sich so einiges für die Kleinen einfallen lassen, so dass das „Schreckgespenst“ vieler Kinder zum unterhaltsamen und gleichsam lehrreichen Abenteuer wird. Aber natürlich steht auch auf Kreta vor allem für die Kinder in ihren Familienferien das Baden am Strand im Vordergrund.

Familienferien am Strand von Frangokastello

Nicht zu den bekanntesten, jedoch zu den schönsten für Familienferien in Griechenland zählt der idyllische Strand von Frangokastello vor der reizenden Kulisse eines alten Kastells. Der Strand wird durch eine lagunenartige Bucht in zwei Abschnitte geteilt. Hier ist das Wasser extrem ruhig und weit bis in das Meer hinein noch flach. Es herrschen perfekte Verhältnisse für ein ausgelassenes Tollen und Spielen im Wasser und am kleinen Strand. Strandliegen, Sonnenschirme und Sanitäre Anlagen sorgen für den nötigen Komfort während des Familienurlaubs.

Familienferien am Strande von Elafonissi

Der Traumstrand von Elafonissi gehört zu den bekanntesten der Insel und zählt zu den schönsten in ganz Griechenland. Er befindet sich auf einer kleinen Insel, die der südwestlichen Küste vorgelagert ist. Über einen Sandstreifen oder das seichte Wasser ist der paradiesische Strand jedoch auch ohne Boot bequem zu erreichen. In dem feinen weißen Sand können Kinder ausgelassen spielen, während die Großen das kristallklare Wasser und die herrliche Umgebung genießen. Das Wasser ist hier besonders flach und somit bestens für Familienferien mit Kindern geeignet.

Familienferien in Griechenland – die Insel Korfu

Das als „grüne Insel“ bekannte Urlaubsparadies Korfu liegt ziemlich im Westen von Griechenland unweit der albanischen Küste. Vor allem die Ostküste der Insel ist durch ihr flaches Wasser und die vielen windgeschützten Buchten bestens für einen Familienurlaub mit Kindern geeignet. Auch wer sich mit seinen Kindern von den Stränden entfernt, stößt auf ein kurzweiliges Programm das Groß und Klein fasziniert. Ein ganz besonderes Erlebnis ist z.B. eine Fahrt mit einer der berühmten Fiasker, einer traditionellen Pferdekutsche, die die Reisenden durch die Altstadt von Korfu führt. Zu den absoluten Highlights zählt auch die Seelöwenshow auf der kleinen Insel Vídos, zu der Ausflugsboote stündlich abfahren.

Familienferien am Strand von Dassia

Nicht weit von Korfu-Stadt entfernt liegt der schöne Strand von Dassia. Das kristallklare Wasser lädt zum Baden oder Schnorcheln ein. Kinder haben hier lange ihrer Freude beim Planschen oder beim Hinterherjagen der etlichen kleinen Fischlein, die hier durch das Wasser schnellen. Nicht weit vom Strand entfernt, haben sich einige sympathische Hotelanlagen und Restaurants angesiedelt. Hier wird den Gästen alles geboten, was sie für einen erholsamen Badeurlaub in Griechenland benötigen.

Familienferien am Stand von Agios Georgios

Der Strand von Agios Georgios liegt im Nordwesten der Insel und fasziniert auf fünf Kilometern Länge jeden, der hier seine Familienferien in Griechenland verbringt. Das türkisblaue Wasser scheint hier noch etwas blauer und klarer als anderorts zu sein. Es gibt belebtere Gegenden mit Wassersportmöglichkeiten für die größeren Besucher, wer aber seinen Familienurlaub lieber entspannt und in aller Ruhe verbringt, findet auch ein angenehmes Plätzchen. Einige zauberhafte Tavernen in Strandnähe sorgen für das Leibliche Wohl der Großen und Kleinen währen ihrer Badeferien in Griechenland.

Familienferien in Griechenland – die Insel Kos

Kos hat sich ebenfalls schon seit vielen Jahre als Paradies für Familienferien in Griechenland einen Namen gemacht. Das kommt nicht von ungefähr, denn an Attraktionen für die ganze Familie mangelt es hier wahrhaftig nicht. Eine Fahrt mit dem Trenáki, einem kleinen Zug, der zu abwechslungsreichen Stadtrundfahrten einlädt, ist für die Kleinen abenteuerlich und für die Großen interessant. Neben den bezaubernden Stränden bietet Kos auch eine Anzahl an Wasserparks mit tollen Rutschen für die Kleinen, bis hin zu furchterregenden Wasserbahnen für die Großen. Auch an Sportlichen Aktivitäten zu Land und zu Wasser erfreuen sich sämtliche Altersgruppen auf Kos.

Familienferien am Paradise Strand

Der Paradise Strand ist ein wahrer Allrounder auf Kos. Die kleinsten Gäste kommen hier ebenso auf ihre Kosten wie Jugendliche und Erwachsene. Der wohl bekannteste Strand der Insel liegt etwa sieben Kilometer vom beliebten Ferienort Kefalos entfernt und bietet alles, was man für gelungene Familienferien in Griechenland benötigt. Insgesamt ist der Strand ausgezeichnet für einen Familienurlaub erschlossen und kann mit einem grandiosen Angebot an Wassersportmöglichkeiten auffahren, das sich zum Teil auch für etwas größere Kinder bestens anbietet. Der Paradise Strand macht seinem Namen in der Tat alle Ehre und wird daher auch gerne von den Einheimischen besucht.

Familienferien am Strand von Agios Stefanos

Ebenfalls hervorragend organisiert und ausgezeichnet für einen Familienurlaub geeignet, präsentiert sich der Strand von Agios Stefanos etwa 40 Kilometer westlich von Kos-Stadt. Er eignet sich vor allem für einen Badeurlaub mit etwas größeren Kindern. Während die Bucht verhältnismäßig gut geschützt ist, wird es windiger, je weiter man ins Meer hineingelangt. Somit ist die Bucht bei jungen Leuten, die das Surfen erlernen oder ihre Fähigkeiten verbessern möchten sehr beliebt. Am Strand selbst gibt es zahlreiche Liegen und Schirme und auch eine schöne Auswahl an Restaurants, die ihre Gäste in ihrem Familienurlaub mit allerlei Köstlichkeiten verwöhnen.

Menü