Top Destinationen Ägypten für Familienferien

Hurghada

Familienferien

Sharm el Sheikh

Familienferien

Marsa Alam

Familienferien

Top Angebote Ägypten Familienferien

Informationen Ägypten:

Familienferien in Ägypten

Ägypten zählt mit Sicherheit zu den atemberaubendsten Regionen für Familienferien. Die Vielseitigkeit Ägyptens als Urlaubsziel für Familienferien ist kaum woanders zu übertreffen. Die Strände in Ägypten sind endlos und bieten jedem Urlaubstyp ein ganz besonderes Erlebnis. Auch im Inneren des Landes kann Ägypten wunderbare Landschaften bieten, die sich vor allem für einen Ausflug im Rahmen der Familienferien bestens anbieten. Zudem verfügt Ägypten über Kulturgüter, die selbst Kinder begeistern, die ja bekanntlich eher weniger an Historischem interessiert sind. Der Nil ist mit seinen atemberaubenden 6.853 Kilometern der längste Fluss der Welt und bietet spannende Kreuzfahrten durch das bezaubernde Land der Pharaonen. Wer in seinem Familienurlaub gerne aktiv Sport betreibt, kommt in Ägypten ebenfalls voll und ganz auf seine Kosten. Es dürfte nur sehr wenige Wassersportarten geben, die in Ägypten nicht auch angeboten werden. Gerade Taucher finden in ihren Familienferien paradiesische Verhältnisse vor, spezielle Tauchschulen bieten auch Kurse für größere Kinder an. Selbst die kleineren Kinder können an den Küsten mit Schnorchel und Taucherbrille die sagenhafte Unterwasserwelt Ägyptens in ihren Familienferien genießen.

Die schönsten Regionen für Familienferien in Ägypten

Gerade Familien mit Kindern sind in ihrem Urlaub vor allem auf schöne Strände zum Baden aus. Da liegen sie in Ägypten genau richtig, denn hier bietet sich eine grandiose Vielfalt. Die Ägypter sind traditionell sehr kinderlieb und kümmern sich herzlich auch um die Belange der ganz Kleinen in ihren Familienferien.

Familienferien in Scharm asch-Schaich

Scharm asch-Schaich liegt am südlichsten Ende der Sinai-Halbinsel. Die wichtige Hafenstadt am Roten Meer hat sich schon seit vielen Jahren zu einer der schönsten und beliebtesten Regionen für einen spannenden und gleichsam erholsamen Familienurlaub in Ägypten entwickelt. Noch vor etwa 20 Jahren war Scharm asch-Schaich jedoch fast ausschließlich bei den Einheimischen des Landes als verschlafenes Fischerdorf bekannt. Mittlerweile haben sich jedoch viele märchenhafte Hotelanlagen in und um Scharm asch-Schaich angesiedelt, die es ihren Gästen während ihres Familienurlaubs an nichts fehlen lassen. Die traumhaften Sandstrände der Umgebung lassen wahrlich keine Wünsche in den Familienferien offen. Meistens liegt das Meer hier schön ruhig vor der Küste. Vielerorts ist das Wasser am Ufer noch sehr flach und somit gerade für Familienferien mit kleinen Kindern ausgezeichnet geeignet.

Vor allem Taucher aus aller Welt zieht der Ort am Golf von Aqaba regelmässig an, die hier grandiose Bedingungen vorfinden. Die atemberaubende Unterwasserwelt fasziniert selbst erfahrene Taucher, die hier u.a. auf bizarre Fische, Korallen, Barrakudas und gelegentlich auch auf Schildkröten stoßen. Wer in seinen Familienferien das Tauchen erlernen möchte, ist hier goldrichtig. Viele international angesehene Tauchschulen bieten hier Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene. Selbs eine weltweit anerkannte Tauchlehrerausbildung kann man in Scharm asch-Schaich absolvieren. Die Region ist auch ein erstklassiger Ausgangspunkt für weitere Erkundungen des Landes. Viele Veranstalter bieten Safaris in die Wüste an, die alles andere als nur aus langweiligem Sand besteht. Sagenhafte Naturlandschaften tun sich hier den Besuchern auf, die Jung und Alt begeistern. Kinder haben einen Riesenspaß beim Ritt auf einem Kamel. Kulturell Interessierte sollten sich in ihrem Familienurlaub einen Besuch des nahegelegenen Katharinenkloster nicht entgehen lassen.

Familienferien in Hurghada

Hurghada liegt ebenfalls am Roten Meer und ist ganzjährig bestens für Familienferien geeignet. In Hurghada ist alles eine Nummer größer. Viele ausländische Investoren haben aus dem kleinen Ort ein prächtiges Zentrum für grandiose Urlaubstage gemacht. Von kleinen Ferienwohnungen bis hin zu 5-Sterne-Hotels der absoluten Luxusklasse findet man hier alles vor. Hurghada kann wirklich jedem das passende Programm für einen unvergesslichen Familienurlaub bieten. Die gesamte Küste ist durch ein vorgelagertes Korallenriff vor unliebsamen Strömungen geschützt, das Tauchern das Herz in der Brust höher schlagen lässt. Etwa 100 Tauchschulen haben sich in Hurghada niedergelassen. Am Strand selbst gibt es ruhige und belebte Gegenden – ganz wie man es sich wünscht. Das Wasser fällt meistens nur sehr flach ab, was vor allem für Familienferien mit kleineren Kindern ideal ist. Auch bei Surfern ist Hurghada sehr beliebt, da hier meistens ein sanfter und gleichmäßiger Wind weht. In der weltoffenen Stadt selbst finden Reisende ein gigantisches Angebot an Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants und für die Größeren auch ein spannendes Nachtleben. Auch von Hurghada aus bieten viele Veranstalter Ausflüge in viele Regionen Ägyptens an. Von Tagestouren in die Wüste bis hin zu mehrtägigen Rundreisen durch ganz Ägypten bleibt den Gästen in ihren Familienferien die Qual der Wahl.

Familienferien in Marsa Alam

Marsa Alam gehört zu den jüngeren Urlaubsregionen in Ägypten. Der Urlaubsort zählt aber zugleich zu den umfangreichsten und komfortabelsten des Landes. Wie so oft in Ägypten wurde auch dieses Urlaubsparadies zunächst von Tauchern entdeckt, die hier am Roten Meer schon bald ihre Tauchbasen errichtet haben. Es dauerte jedoch nicht lange, bis es sich herumgesprochen hat, dass nicht nur die Unterwasserwelt atemraubende Schönheit zu bieten hat, sondern auch die Strände und das Hinterland. So kam es, dass sich in den letzten 20 Jahren Marsa Alam nach und nach zu einer der beliebtesten Urlaubsregionen für Familienferien in Ägypten entwickeln konnte. Die wunderbaren Sandstrände von Marsa Alam sind auch in der Hochsaison so weitläufig, dass Ruhesuchende ohne weiteres ein Plätzchen zur Entspannung und fernab von jeglichem Lärm finden. Ein ganz besonderes Erlebnis bietet ein Ausflug in das Wadi al-Gimal–Hamata, das sich etwa 50 Kilometer südlich von Marsa Alam befindet. Der Nationalpark in der Wüste beeindruckt in erster Linie durch seine grandiose Artenvielfalt. Viele einzigartige Tiere und Pflanzen haben sich hier den extremen Bedingungen der Wüste angepasst.

Familienferien in Taba

Taba liegt ebenfalls am Roten Meer unmittelbar an den Grenzen zu Israel, Jordanien und Saudi Arabien. Erst seit dem Jahre 1988 zählt Taba (wieder) zu Ägypten und konnte sich seit dem zu einem wahren Badeparadies für Familienferien in Ägypten entwickeln. In Taba finden Reisende in ihren Familienferien einzigartige Strände vor, die gleichermaßen bei Kindern, Tauchern und Aktivurlaubern beliebt sind. Trotz des vielfältigen Freizeitangebots zählt Taba zu den ruhigsten Gegenden in Ägypten. Wer seinen Familienurlaub in aller Ruhe und ohne großem Trubel genießen möchte, liegt hier genau richtig. Viele kleine Buchten fügen sich in das atemberaubende Landschaftsbild. Vielerorts genießt man einen erstaunlichen Blick auf die benachbarten Staaten. Der Ort selbst ist eher beschaulich, bietet aber alles, was man für einen gelungenen Familienurlaub benötigt. Eine interessante Abwechslung zum Strandprogramm bietet auch ein Ausflug nach Eliat im benachbarten Israel.

Familienferien auf dem Nil

Eine Nilkreuzfahrt bietet Jung und Alt spannende Tage im Familienurlaub in Ägypten. An den Ufern des gewaltigen Stroms, der Ägypten vom südlichen Ende bis an die Nordküste durchquert, hat sich eine bezaubernde natürliche und kulturelle Vielfalt entwickelt. Ziemlich im Süden von Ägypten liegt Assuan. Viele Nilkreuzfahrten enden oder starten hier. Auf seinem langen Weg durch Ägypten passiert der Nil zahlreiche hochinteressante Stätten, die jede für sich zu den absoluten Höhepunkten eines Familienurlaubs gerechnet werden kann.

Familienferien in Abu Simbel

Rund 250 Kilometer von Assuan entfernt, liegen die berühmten nubischen Denkmäler von Abu Simbel, die im Jahre 1979 u.a. als Zeugnis einer Kultur von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurden. Die prächtigsten Denkmäler von Abu Simbel stammen aus dem 18. vorchristlichen Jahrhundert. Zu den Hauptsehenswürdigkeiten zählen der Großer Tempel Ramses II. und der Hathor-Tempel der Nefertari.

Familienferien im Tal der Könige

Zu den bedeutendsten Orten am Nil zählt Luxor mit seinem phänomenalen Tal der Könige. Teilweise war dieses Gebiet schon in der Altsteinzeit besiedelt. Das Tal der Könige liegt in der Nähe des historischen Theben und wird ebenfalls seit dem Jahre 1979 von der UNESCO auf der Liste des Weltkulturerbes in Ägypten geführt. Um 2100 vor Christus entstanden hier in der sog. ersten Zwischenzeit die ersten königlichen Nekropolen. Noch heute finden im Tal der Toten Ausgrabungsarbeiten statt, viele der imposanten Gräber können aber von Besuchern besichtigt werden. Etwas südlich liegt das Tal der Königinnen mit etwa 90 Grabstätten, u.a. mit dem Grab der legendären Nefertari, Gemahlin von Pharao Ramses II.

Familienferien in Gizeh

Gizeh liegt ganz im Norden von Ägypten und ist mit seinen berühmten Pyramiden, Tempeln und der Sphinx sicherlich der bekannteste Ort des Landes, wenn nicht sogar Nordafrikas. Die grandiosen Meisterwerke menschlicher Schöpferkraft sollte sich wirklich niemand entgehen lassen, der seinen Familienurlaub in Ägypten verbringt. Noch heute wirft die Entstehung der monumentalen Pyramiden bei den Wissenschaftlern Rätsel auf. Wie sie genau gebaut wurden, wird wohl ewig ein Rätsel bleiben. Die großen Pyramiden Cheops, Chephren und Mykerinos entstanden bereits um 2500 vor Christus. Es erübrigt sich schon fast zu erwähnen, dass auch die Pyramiden zum UNESCO-Welterbe zählen.

Menü